Let SMOVE - trotz Regen!

10-07-24_reichenbach.jpgReichenbach/Ortenaukreis | 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Lahr, Abteilung Reichenbach gaben im Juli im Ortenaukreis Grund zum Feiern.

„Die Nacht der guten Laune“, die am Samstagabend von Hansy Vogt präsentiert und traditionell eher von Erwachsenen besucht wurde – ebenso wie die Podiumsdiskussion „Umweltschutz“ am Vormittag und der Kreisfeuerwehrtag am Sonntag – erhielt mit einem regionalen SMOVE-Turnier im Rahmen der freien Turniere 2010 ein jugendliches Gegenstück. 22 Mannschaften aus dem Umkreis von 70 km reisten zum Zeltlager und dem Turnier am Samstag an.

Das Wetter schlug ein Schnippchen – kurzerhand wurde vom Zeltplatz am Schulzentrum in das zehn Minuten entfernte Hallensportzentrum ausgewichen. „Ich bin nun schon zum dritten Mal als Courtbobachter dabei. Die Spiele hier in Reichenbach waren sehr fair, ich musste fast keine Fouls notieren.“ freut sich Martin Wilson, der eigentlich Fußballschiedsrichter ist. „Man merkt, dass sich die Mannschaften abends beim Zeltlager kennen gelernt haben.

Es wurde sehr freundschaftlich miteinander umgegangen.“ ergänzt Sarah Borho, die ebenso zum dritten Mal als Courtbeobachterin dabei war.
Das Turnier wurde vom Kreisfeuerwehrverband, den Peterstaler Mineralsquellen, dem E-Werk Mittelbaden, der UKBW sowie von der Rubin-Mühle unterstützt. „Jeder Teilnehmer kann sich jeden Morgen beim Frühstück mit dem S-MOVE Müsli an das Turnier zurückerinnern.“ schmunzelt Christian Noll, der sich für die Organisation verantwortlich zeigte. Das S-MOVE Team der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg unterstützte mit Know-How und dem Courtbeobachterteam.